amigawiki

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Übersetzungen dieser Seite?:

Seitenleiste

 Kategorien

 Familien

  Driven by DokuWiki
talk:projects:minimig_buildup  de:projects:minimig_buildup

Minimig Nachbau

=======

Bei diesem Projekt geht es um den Nachbau des Minimigs von Dennis van Weeren im Forum a1k.org. Zum Einen wurden die Platinen mit den original Gerber-Dateien durch einen Platinenbelichter hergestellt (siehe Fotos).

Zum Anderen die benötigten Bauteile als Sammelbestellung organisiert und verteilt. Der hier beschriebene Nachbau beinhaltet die Platinen Version 1.1 mit den aktuellen Fixes und dem Ersetzen des PIC-Controllers gleich mit der ARM-Controller-Platine.

Doc's

=======

siehe auch Link-Liste am Ende

Änderungen

=======
  • Wegfall PIC-IC → ARM-Controller
    • damit kann X2 Quarz 20MHz entfallen
    • Kondensatoren C49 und C51 entfallen
  • Soundfix : Sound-Ausgabe wie bei einem richtigen A500
    • Widerstand R15 entfernen
  • ARM Board - Fast SPI : um mit dem ARM mit mehr Speed (24Mhz anstatt 8Mhz) auf die SD-Karte zugreifen zu können
    • Tausch der Widerstände R49, R52, R53 gegen 68 Ohm
    • und R50, R51 gegen 33 Ohm.
  • Buzzer dazu : für Retro-Feeling eines Diskettenlaufwerk :
    • an den Pins 5 und 6 des SPARE I/O anzuschließen
    • mit z.B. 100 Ohm Widerstand als Schutz und Krach-Bremse in Reihe

Besonderheiten

=======
  • PIC-Sockel : small Version !!
  • Mini-USB : SMD-Version und auf Pins und Layout achten
  • SD-Card-Connector: ist NICHT gleich SD-Card-Connector !!
    jeder hat da so seine eigenen Lötpad-Anschlüße


Die üblichen Write-Protect- und Card-Detection-Schalter sind nicht angeschlossen! (ggf. abknipsen)
das original heißt MULTICOMP - SDBMF-00915B0T2

  • dito für die 3.5mm AudioBuchse : original ist Lumberg KLBR4
  • die 9poligen SUBD-Buchsen sind männlich und haben die EU-Baulänge (nicht US!)
  • der 100uF-Tantal ist Baufrom B!
  • die beiden kleine IC's sind Narrow-Versionen


www.amigawiki.org

Links

=======


· Zuletzt geändert: 2015/03/01 19:22