Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


A2000A

Platine A2000a

Amiga 2000 „A“ (Revision 3.0-4.0), 1986
in Braunschweig entwickelt

Merkmale:

Es fehlt der Composite-Ausgang auf dem Board. Agnus ist noch in DIP-Form (wie in frühen Amiga 500ern oder Amiga 1000). Maximale Chip-Ram-Größe ist somit auf 512KB begrenzt. Video-Slot ist nur „halb“.

Tastatur unterscheidet sich von anderen 2000er/3000er Tastaturen durch rote Commodore-Tasten und enger stehende Funktionstasten.

Baustelle

Achtung: auf der Platine fehlen einige Chips.
Diese Seite ist erstmal als TEST zu betrachten ;-)


www.amigawiki.org

Links

  • zu Nachweisquellen
  • zu Dokumentationen
  • Revisions-Änderungen im Service-Order !!
Zuletzt geändert: 2018/09/15 15:00

Seiten-Werkzeuge