Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Kickflash A500 Details

Baustelle

Hier sind einige, meist nur einmal benötigte Details zum Aufbau und Betrieb des Kickflash-Projekts für den A500/2000 bzw. des CDTV aufgeführt.

Bauteile

LED

Die Leuchtdioden besitzen eine Anode und eine Kathode. Die folgenden Bilder mit Bauteil und deren Entsprechung im Schaltplan erklärt den Zusammenhang.
Merkhilfe: bei der Kathode, einfach wie auf dem Bild, sich den Buchstaben 'K' gespiegelt am Symbol vorstellen.

LED Polung
rote LED


Diode

Die runde Diode auf der Unterseite vom Gary-Modul, Bauform Melf, wird mit dem blauen Ring (Kathode) in Richtung des 8poligen IC's aufgelötet.

Melf-Diode

Sockelstifte

Mit Hilfe der beigelegten Sockel …

Flachbandkabel

Das Flachbandkabel ist etwas großzügiger bemessen, sodaß ein kleiner Fehlversuch nicht schadet. Auf keinen Fall also als Erstes genau zurechtschneiden. Am Besten erst eine Seite fertig herstellen und wenn die geglückt ist, dann die andere Seite. Dabei das Flachbandkabel nicht zu knapp bemessen.

Flachbandkabel abisolieren


  1. mit einem scharfen Cuttermesser vorsichtig einmal quer drüber anritzen und etwas aufbiegen
  2. zwischen den Adern einzeln einschneiden
  3. die 'Hülsen' abziehen und sauber verdrillen
  4. und lieber vorher dünn verzinnen

zum Schluß: IC-Sockel

Die beigelegten Sockel sind nicht nur zum Ausrichten der Sockelstifte gedacht. Gerade bei älteren und häuftig bebastelten Amigas sind der Kick-ROM- und der Gary-Sockel nicht mehr die Besten.
Zum Ausbau einfach den Plastikörper 'zerknipsen' und dann die Beinchen einzeln auslöten. Entlötlitze erledigt den Rest.


www.amigawiki.org

Links

  • zu Nachweisquellen
  • zu Dokumentationen
  • Software-Updates
Zuletzt geändert: 2013/12/20 12:58

Seiten-Werkzeuge