Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Filesystem Limits

Achtung! Laut dem [URL=http://www.a1k.org/forum/showpost.php?p=381207&postcount=23]Post 23[/URL] und [URL=http://www.a1k.org/forum/showpost.php?p=381242&postcount=25]Post 25[/URL] kann das Amiga-OS auf einem 68k mit Dateien >2GiB nicht zuverlässig arbeiten, egal welches Filesystem hierbei verwendet wird.

Vorwort

Ich habe hier mal versucht die Amiga-Filesysteme in den wichtigsten Versionen gegenüber zustellen. Natürlich haben die Kickstarts nicht wirklich was mit den Limits zu tun, sie sollen nur einem aufzeigen wo die Filesysteme mit dabei sind.

Für das AmigaOS gibs es ja mehrere Wege Festplatten über 2 bzw. 4 GiB zu adressieren. Hier wären das [URL=http://aminet.net/search?query=nsdpatch]NSD64[/URL], das [URL=http://aminet.net/package/disk/misc/td64patch]TD64[/URL], sowie SCSIdirect. Das NSD64 soll man favorisieren und das SCSIdirect nur im Falle, dass die Anderen nicht gehen wählen.

Um jetzt überhaupt große Festplatten adressieren zu können bedarf es einer gewissen Abhängigkeit.

  • In der untersten Ebene befinden sich die Limits des Controllers, die je nach Versionsnummern unterschiedlich ausfallen. Hier muss man auf den Treiber im Eprom oder RDB achten.
  • Darüber befinden sich die Limits des Partitionierungstools, dass auf dem Controler fußt.
  • Ganz oben sind die Limits des Filesystems.

Sollte eines der unteren Teile ein Limit kleiner als das der oberen Teile haben, so ist dies der beschenkende Faktor.

Zunächst muss man schauen, welches Filesystem überhaupt welchen Patch verträgt um große Platten zu adressieren. Zu empfehlen sind die beiden kostenfreien Versionen von SFS und PFS für große Platten. Beide sind erst ab Kick 2.04 nutzbar und benötigen im Falle von SFS einen 68020 als CPU. PFS soll etwas zügiger arbeiten. SFS wird hingegen immer wieder upgedatet.

System Version NSD64 TD64 SCSIdirect
FFS 43.18 yes no ?
FFS 44.5 no yes no
SFS 0.71 yes yes yes
PFS 3.5.3 ? ? no

Der Controller

Dann steht sich die Frage, welches (IDE-/SCSI-) Device überhaupt große Platten verträgt. Diese Liste ist leider nicht vollständig, aber ein Anfang:

Devices Version NSD64 TD64 SCSIdirect
scsi.device (A1200/A4000) 43.21 yes no yes
cyberscsi.device (Cyberstorm) 8.1 no yes yes
HardFrame.device (Microbotics) ? ? no ?
scsidev.device (GVP Series I) ? ? ? no
hddisk.device (CBM A2090) ? ? ? no
statram.device (Ram Disk) ? ? no no
ramdrive.device (Ram Disk) ? ? no no

Hier die Limits der Devices

Name Version Contained in Maximum Hard Drive Size Additional Command Sets
scsi.device 50.0 (ATA3.Driver) FastATA 128 GiB NSD64, TD64, DirectSCSI

Partitionen erstellen

Zum Partitionieren der Festplatte benötigt man das im Lieferumfang vom AmigaOS befindliche HDToolBox oder [URL=http://aminet.net/package/disk/misc/hdinst]HDInstTool[/URL]

HDToolBox

max. HDD-Größemax. HDD-Größe (TD64 Patch)max. HDD-Größe (Direct-SCSI Patch)max. Partitionsgrößemax. Partitionsanzahl
Kick 3.1 4 GiB 2 EiB > 4GiB 2 GiB unbegrenzt
Kick 3.5 2 EiB 128 GiB unbegrenzt
Kick 3.9 2 EiB 127 GiB unbegrenzt

HDInstTool (6.9)

max. HDD-Größe max. Partitionsgröße max. Partitionsanzahl
2 EiB


Die Filesysteme

Und abschließend hier noch eine Übersicht, welche Limits die einzelnen Filesysteme haben:

FFS

Versionmax. FFS-Größe max. Dateigröße im FFSmax. anz. von Dateien im FFSmax. Dateinamenlängemax. Pfadtiefemax. Volumennamenlängemax. Comments
Kick 3.1 40.1 2 GiB 32 Characters 30 Characters 79 Characters
43.20 update 2 GiB 32 Characters 30 Characters 79 Characters
Kick 3.5 45.1 2 GiB 32 Characters 30 Characters 79 Characters
45.9 (BB2) 2 GiB 32 Characters 30 Characters 79 Characters
Kick 3.9 45.9 2 GiB 32 Characters 30 Characters 79 Characters
45.15 (BB3) 32 Characters 30 Characters 79 Characters

SFS 1

SFS1 mit dem identifier „0x53465300“ und der Version 1.279 für 68k. SFS1 ist nutzbar ab Kick 2.04 und 68020 CPU.

max. SFS-Größemax. Dateigröße im SFSmax. anz. von Dateien im SFSmax. Dateinamenlängemax. Pfadtiefemax. Dateienanz. im .recycledmax. Volumennamenlängemax. Comments
128 GiB 4 GiB - 2 bytes 107 Characters 25 Files 79 Characters

SFS 2

SFS2 mit dem identifier „0x53465302“ und der Version 1.279 für 68k. SFS1 ist nutzbar ab Kick 2.04 und 68020 CPU. SFS2 ist nicht kompatibel mit SFS1!

max. SFS-Größe (1.279 - 68k)max. Dateigröße im SFSmax. anz. von Dateien im SFSmax. Dateinamenlängemax. Pfadtiefemax. Dateienanz. im .recycledmax. Volumennamenlängemax. Comments
1 TiB * blocksize / 512 > 4 GiB 107 Characters 350 Files > 30 Characters 79 Characters

PFS

PFS mit dem identifier „“ und der Version 5.3 ist nutzbar ab Kick 2.04 und 68000.

max. PFS3-Größemax. Dateigrößemax. anz. von Dateienmax. Dateinamenlängemax. Pfadtiefemax. anz. Deldir-Dateienmax. Volumennamenlänge
104 GiB 2 GiB 107 Characters unbegrenzt 63 (Modifizierbar auf max. 992) Files

Kick 1.3 im Überblick

Die Limits für das Kick 1.3 zu erfassen ist bedingt durch die vielen Implementierungen der Hersteller sehr schwierig. Manche Controller benutzen spezielle Partitionierungstools oder arbeiten nicht nach Amiga-Standard. Dennoch hier ein Überblick.

max. HDD-Größemax. Partitionsgrößemax. Partitionsanzahl
> 1GiB (je nach Controller)

Das OFS ist durch seine starke Limitierung nur für Diskettenbetrieb geeignet.

max. OFS-Größemax. Dateigröße im OFSmax. anz. von Dateien im OFSmax. Dateinamenlängemax. Pfadtiefemax. Volumennamenlänge

Das FFS 36.03 ist mit auf den Workbench-Disketten mit dabei und dient für dem Festplattenbetrieb.

max. FFS-größe (36.03)max. Dateigröße im FFSmax. anz. von Dateien im FFSmax. Dateinamenlängemax. Pfadtiefemax. Volumennamenlänge
2 GiB

Bezugsquellen

Updates

Nachtrag zum PFS:

Die Sourcen zum [URL=http://aminet.net/package/biz/patch/PFS3_5153]5.3 Patch[/URL] sind bisher nicht frei verfügbar. Auch gibt es für das Update 5.3 noch kein Workaround, wie man dieses ohne eine Original-CD installieren kann.

Maßeinheiten

Da die neuen Bezeichnungen vielen noch nicht so vertraut sind, hefte ich sie mal mit an…

IEC-Name(IEC-Symbol) Bedeutung Abweichung Name (Symbol) Bedeutung
Kibibyte (KiB) 210 Byte = 1.024 Byte 2,40 % Kilobyte (kB) 103 Byte = 1.000 Byte
Mebibyte (MiB) 220 Byte = 1.048.576 Byte 4,86 % Megabyte (MB) 106 Byte = 1.000.000 Byte
Gibibyte (GiB) 230 Byte = 1.073.741.824 Byte 7,37 % Gigabyte (GB) 109 Byte = 1.000.000.000 Byte
Tebibyte (TiB) 240 Byte = 1.099.511.627.776 Byte 9,95 % Terabyte (TB) 1012 Byte = 1.000.000.000.000 Byte
Pebibyte (PiB) 250 Byte = 1.125.899.906.842.624 Byte 12,6 % Petabyte (PB) 1015 Byte = 1.000.000.000.000.000 Byte
Exbibyte (EiB) 260 Byte = 1.152.921.504.606.846.976 Byte 15,3 % Exabyte (EB) 1018 Byte = 1.000.000.000.000.000.000 Byte
Zebibyte (ZiB) 270 Byte = 1.180.591.620.717.411.303.424 Byte 18,1 % Zettabyte (ZB) 1021 Byte = 1.000.000.000.000.000.000.000 Byte
Yobibyte (YiB) 280 Byte = 1.208.925.819.614.629.174.706.176 Byte 20,9 % Yottabyte (YB) 1024 Byte = 1.000.000.000.000.000.000.000.000 Byte

Quellen

Zuletzt geändert: 2013/02/24 07:27

Seiten-Werkzeuge